Bild SCHRAML Fernwirktechnik
Icon Prozessleittechnik

Unser Prozessleitsystem passt ganz speziell für alle Ansprüche der Wasser- und Abwasserwirtschaft. Für jede Anlagengröße. Für den Einsatz auf dem zentralen PC, am HMI Touchpanel und als Weblösung zur komfortablen Bedienung auf mobilen Geräten.

Icon Fernwirktechnik

Die SCHRAML Fernwirktechnik sorgt für die zuverlässige Überwachung und Steuerung aller Außenstationen Ihrer Anlage. Sie bedient alle Übertragungswege und steht für höchste Betriebssicherheit, optimale Netzsteuerung und null Datenverluste.

Icon Automatisierungstechnik

Automatisierung ist mit SCHRAML denkbar flexibel: Sie können SPSen aller Hersteller mit der SCHRAML Prozessleittechnik koppeln oder SCHRAML Hardware Stationen als SPSen einsetzen –und natürlich auch beides kombinieren, je nachdem, was zu Ihrer Anlage am besten passt.

SCHRAML auf der SPS IPC Drives 2017:

Halle 7, Stand 149

AQASYS Prozessleitsystem

1
2
3
Screens Prozessleitsystem
1

Intuitive Prozessbilder

2

Sicherer, mobiler Zugriff auf gesamtes System über WebClient mit optimierter Touchbedienung

3

Umfassende Messwert-Archive, Protokolle und Analysen


 Mehr dazu 

Unsere aktuellen News


SV Vagen kickt in neuen Trikots mit SCHRAML Aufdruck

Die Mannschaft des SV Vagen startet mit nagelneuen Trikots in die Saison. SCHRAML hat gerne finanzielle Unterstützung zur Anschaffung geleistet. Anfang April war mit dem Lokalderby gegen den SV DJK Heufeld der erste Einsatz in den blauen Shirts gekommen. Die Bilder zur stolzen Mannschaft in den neuen Trikots finden Sie hier.

Umweltschutz im Hamburger Hafen mit SCHRAML Modul Fäkalannahme

Ende März ist eine neue Entsorgungsstation für Schiffsabwasser am Anleger Köhlbrandthöft im Hamburger Hafen in Betrieb genommen worden. Die Anlage wurde in einen Ponton integriert und kann damit tideunabhängig jederzeit angelaufen werden. Den Einleitevorgang der Schiffsabwässer in den Fäkalientank und weiter zur Kläranlage Hamburg steuern eine SCHRAML Station und das Software-Modul Fäkalannahme. Letzteres stellt dabei auch gleich die Quittung für die Schiffsführer aus. Wie das genau abläuft, erfahren Sie hier.

Die Fachzeitschrift "Automation Blue" berichtet über intelligentes Grundwassermanagement beim Bau der Kopenhagener Metro"

Hervorragende Engineering-Leistung und ein innovatives Projekt für intelligentes Grundwassermanagement haben die Bauarbeiten zur neuen Kopenhagener Metrolinie Cityringen erst möglich gemacht. Dadurch wurde die historische, auf Pfählen stehende Altstadt von Kopenhagen vor zu niedrigen Grundwasserpegeln erfolgreich geschützt. Das Projekt der Firma Hölscher Wasserbau, die dafür die Prozessleit- und Fernwirktechnik von SCHRAML einsetzte, beschreibt jetzt ein Artikel in der Fachzeitschrift "Automation Blue". Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Anwenderbericht: Betriebstagebuch mit DABay-Schnittstelle auf der Kläranlage Schwabach

Die Kläranlage Schwabach erfüllt alle behördlichen Berichtspflichten per Mausklick mit der Betriebstagebuch-Software von SCHRAML mit integrierter DABay-Schnittstelle.

Wie das umgesetzt wurde und welche Vorteile die Kläranlage damit genießt, erfahren Sie hier.

"Automation Blue"-Newsletter berichtet über SCHRAML HMI-Lösung

In der Septemberausgabe ihres Newsletters hat die Fachzeitschrift "Automation Blue" über die HMI-Lösung von SCHRAML ausführlich berichtet. Unter der Überschrift "Alles unter Kontrolle selbst bei Ausfall des Prozessleitsystem-Rechners" wird adressiert, was für die meisten Wasserversorger heute ein wichtiges Thema ist: Bediensicherheit für ihre Anlage.

Lesen Sie hier den ganzen Newsletterbeitrag.

Forschungsprojekt "Energiegewinnung im Wasserverteilungsnetz dank intelligentem Druckmanagement"

Dass sich Turbinen im Wasserverteilungsnetz trotz der starken, bedarfsabhängigen Schwankungen im Netz und der Anforderungen an eine stabile Wasserversorgung der Abnehmer zur Stromerzeugung nutzen lassen, hat jetzt ein Forschungskonsortium unter der Federführung der Universität der Bundeswehr München im Teststand nachgewiesen - mit der SCHRAML Prozessleit- und Fernwirktechnik, die ein intelligentes Druckmanagement ermöglicht. Was erforscht wurde, lesen Sie hier.

  • Slider Wasserversorgung
  • Slider Kläranlagen
  • Slider Hochwasser
  • Slider Ingenieurbüros

Das sagen unsere Kunden

Albert Niggl

Anfang 2015 sahen wir uns einer besonderen Herausforderung gegenüber gestellt, nämlich unsere gemeindliche Wasserversorgung wegen des G7-Gipfels auf Schloss Elmau in nur vier Monaten umfassend zu erweitern und zu modernisieren. Die SCHRAML Lösung hat wesentlich dazu beigetragen, dass uns das gelungen ist.

Albert NigglWasserversorgung Krün, Oberbayern
Alexander Häuser

Schon Ende des letzten Jahrtausends, als wir eine Prozessleit- und Fernwirktechnik erstmals integriert haben, hatte SCHRAML einen guten Namen in der Branche. Seitdem werden wir mit hervorragendem Know-How beraten und profitieren von SCHRAMLs Innovationsfähigkeit, die uns stets auf dem neuesten Stand der Technik hält.

Alexander HäuserKlärwerk Montabaur
Wilfried Narz

Mit SCHRAML zusammenzuarbeiten, heißt für uns, auf eine zuverlässige Lösung zu setzen, die alle Anforderungen der Wasser- und Abwasserwirtschaft erfüllt.

Wilfried Narznarz systems
Thomas Jung

Anlagen zur Trinkwassergewinnung und Abwasserentsorgung stellen hinsichtlich Betriebssicherheit und Produktzyklen besondere Anforderungen an die eingesetzten Systeme. Als Planer beurteilen wir daher für die Gleichwertigkeit der Produkte, bzw. Systeme nicht nur deren Funktionalität, sondern auch die Betreuung aller Projektbeteiligten während der Errichtung, Inbetriebsetzung und dem späteren Anlagenbetrieb durch den jeweiligen Hersteller. Auch die fachliche Kompetenz und Flexibilität bei spezifischen Kundenanforderungen fließen hierbei mit ein.
Die Firma Schraml hat sich in dieser Hinsicht über die Jahre hinweg als ein zuverlässiger Systemhersteller bewiesen.

Thomas JungIngenieurbüro Jung & Metzker

Über

2.000

Anlagen

Mehr als

15.000

Fernwirkstationen

SCHRAML Hardware

1
2
3
4
5
6
7
SCHRAML Fernwirkstation FWL 455
1

Verfügbar mit integrierten I/Os oder als Fernwirkkopf ohne I/Os zum Koppeln von SPSen

2

Robustes Alugehäuse

3

Flexibel um zusätzliche I/O-Module erweiterbar

4

Zwei voneinander getrennte Netzwerkschnittstellen

5

Leistungsfähiger ARM-Prozessor mit Linux

6

Einfache Hutschienenmontage

7

Eine bis sechs serielle Schnittstellen


 Mehr dazu 

Wir können Wasser

30 Jahre

Wir liefern effiziente und performante Lösungen aus einer Hand seit über 30 Jahren.

Über 2.000 Anlagen

der Wasser- und Abwasserwirtschaft werden tagtäglich mit unseren Systemen überwacht und gesteuert.

Soft- und Hardware

Wir machen Soft- und Hardware aus einem Guss – und kennen deshalb das Gesamtsystem aus dem Effeff.

Service

SCHRAML steht für den guten Service und die persönliche Betreuung eines Familienunternehmens.

Innovation und Sicherheit

Mit SCHRAML können Sie auf Innovation und höchste Sicherheit zählen.


 Mehr dazu 

Können wir Ihnen helfen?

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des für Sie passenden Systems.

08062 70 71-0

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen - wir antworten umgehend !

info@schraml.de

Sie haben bereits ein SCHRAML System installiert und Fragen dazu? Dann kontaktieren Sie uns bitte.

support@schraml.de